Kirchenvorstandswahl 2021 Hausen und Petersweiher: Einladung zur Benennung von Kandidierenden anstelle einer Gemeindeversammlung gemäß § 10 Absatz 4b KGWO

Der Kirchenvorstand Hausen mit Petersweiher hat in seiner Sitzung am 01.12.2020 beschlossen, angesichts der Pandemie-Situation auf die Gemeindeversammlung zu verzichten und von der neuen Möglichkeit Gebrauch zu machen, Kandidierendenvorschläge, auch für den Jugendmitglieder, in einem schriftlichen Verfahren zu ermöglichen.

Der Kirchenvorstand legt folgenden vorläufigen Wahlvorschlag vor:

Der vorläufige Wahlvorschlag kann innerhalb von zwei Wochen dadurch ergänzt werden, dass mindestens zehn wahlberechtigte Gemeindemitglieder durch Unterschriftenliste die Aufnahme einer weiteren wählbaren Person in den vorläufigen Wahlvorschlag verlangen. Diese Unterschriftenliste muss bis zum 15.01.2021 im Gemeindebüro 35415 Hausen, Anneröder Str. 22, eingegangen sein.

Vorschlagsberechtigt sind alle wahlberechtigten Gemeindemitglieder der Kirchengemeinde, die Kandidierenden werden dem Wahlbezirk zugeordnet, dem sie angehören.