Sängerinnen des Ev. Kirchenchores wurden geehrt

Foto: J. SChu

Seit 90 Jahren gibt es den Ev. Kirchenchor in Hausen. Seit 70 Jahren singt Gisela Haas im Chor mit. Seit 60 Jahren sind Karin Agel und Renate May im Chor aktiv. Elke Becker, Doris Brückel und Erika Will sind seit 50 Jahren Mitglied im Kirchenchor.
MIt Blumen und einer Urkunde des Landesverbandes wurde den 6 Sängerinnen im Gottesdienst am Ostersonntag gratuliert. Pfarrer Andreas Specht, die Vorsitzende des Kirchenchores Elke Becker und Vorstandsmitglied Elke Linsenmann dankten den Sängerinnen für ihr Mitwirken im Kirchenchor, das sich wie bei allen Chormitgliedern nicht nur auf das Singen beschränkt.
Der Kirchenchor gestaltete den Gottesdienst mit 2 Liedbeiträgen mit.

Der Kirchenchor feierte 90. Geburtstag – ein Foto der Jubilare

Die Sängerinnen des Kirchenchores gruppierten sich für das Foto um ihre Chorleiterin Katharina Döring.

Nach demGottesdienst in dem verschiedene aktive und passive Mitglieder geehrt wurden, lud der Kirchenchor zum Geburtstagskaffee ins Gemeindehaus ein. Die Sängerinnen verwöhnten die Geburtstagsgäste mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.

Langjährige Mitglieder im Kirchenchor Hausen werden geehrt

Ehrungen im Kirchenchor Hausen (Foto: R.Schmidt)

Der Kirchenchor in Hausen hat eine lange Tradition, das wurde am Ostersonntag deutlich als im Gottesdienst 2 langjährige Sängerinnen des Kirchenchores geehrt wurden. Erna Gaub ist seit 70 Jahren Mitglied des Kirchenchores. 66 Jahre als aktive Sängerin und viele Jahre als Mitglied im Vorstand. Albine Steuernagel wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Sie ist aktive Sängerin. Die Vorsitzende des Kirchenchores, Elke Becker, und Pfarrerin Christine Specht nahmen die Ehrungen im Namen des Verbandes der evangelischen Chöre in Hessen und Nassau vor. Neben einem Dankesbrief erhielten die Sängerinnen einen Blumengruß vom Kirchenchor.
Für 40 jährige und 25 jährige Mittgliedschaft wurden Gerlinde Balzer und Annelore Illguth geehrt. Da beide am Sonntag nicht am Gottesdienst teilnehmen konnten, wurden die beiden von Elke Becker zu Hause besucht.