Ostermorgen mit der Garbenteicher Kirche

Osterfrühgottesdienst

Es ist früh am Morgen und noch kühl. Durch die Fenster der Kirche dringt noch Licht nach außen. Der erste Frühlingsvollmond leuchtet in der beginnenden Dämmerung.

Bald wird es nach den Vorbereitungen dunkel sein in der Kirche und nur noch das Licht der Osterkerze den Raum erhellen, und wir werden die wunderbaren alten Texte von der Schöpfung der Welt, über die Sintflut, prophetische Verheißungen, neutestamentliche Worte zum Licht bis hin zum Bericht über das leere Grab nach der Auferstehung hören.

Fürchtet Euch nicht heißt es, so wie auch die Engel in der Weihnachtsbotschaft verkünden.

Unsere Gesänge dringen nach außen, um die Botschaft der Welt zu verkünden. Wir werden an die Taufe erinnert, in der das Osterlicht leuchtet, und zusammen am frühen Morgen Abendmahl feiern. Es ist hell in der Kirche und die Sonne ist aufgegangen.

Osterfrühstück
Osterfrühstück

Inzwischen haben fleißige Helferinnen im warmen Gemeindehaus duftenden Kaffee bereitet und alle genießen das leckere Buffet.