Hirtenandacht auf dem Schiffenberg

Zum mittlerweile festen Bestandteil „unseres Kirchenjahres“ gehört die Hirtenandacht auf dem Schiffenberg. 2019 luden dazu die Gemeinden Garbenteich, Hausen, Steinbach, Watzenborn-Steinberg und Wichern aus Gießen ein.

Schön, dass die Basilika wieder geöffnet ist und den zahlreichen Besuchern Schutz vor dem Wetter geboten hat. Auch die Glocke ertönte wieder.

Pfarrerinnen und Pfarrer der beteiligten Gemeinden trugen als Anspiel ein Stück über die Verheißung vor, die dann auch den Zweifler überzeugte.

Ein Posaunenchor mit Bläsern aus verschiedenen Kirchengemeinden begleitete die Lieder, die von Jung und Alt kräftig mitgesungen wurden.

Dann machte sich die Gemeinde mit Fackeln versehen auf den Weg zum wärmenden Feuer, wo die Andacht beendet wurde. Bei Tee und Keksen wurden viele Gespräche geführt, bis am Schluss nur noch ein paar einsame Helfer übrigblieben, die das Feuer bewachen mussten.

Ihnen und den vielen anderen fleissigen Händen sei ein herzliches Danke gesagt.