Gemeindebrief Herbst 2022

Liebe Leserinnen und Leser,

diese Zeilen werden an einem Tag im August verfasst, die Temperatur liegt bei 35 Grad Celsius, schwitzend können wir auf festliche und fröhliche Stunden in unseren Gemeinden zurückblicken. Höhepunkte waren die Konfirmation im Juni und das bunte Treiben rund um die Kirchen in Garbenteich und Hausen im Rahmen von „Pohlheim macht auf“.

Der Sommer brachte auch wichtige personelle Veränderungen. Pfarrerin Niepmann beendete den Vertretungsdienst in unseren Gemeinden und wir sagen an dieser Stelle ein „Herzliches Dankeschön“ für alle ihre Dienste. Mit der Vertretung unserer Pfarrstelle wurde Pfarrer Stephan Ebelt betraut. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm und wünschen Gottes reichen Segen für die kommenden Aufgaben. Marion Bathe, bisher „nur“ als Organistin in unseren Kirchengemeinden aktiv, wird nach den Sommerferien auch die Leitung des Kirchenchores und Kinderkirchenchores übernehmen, nachdem die bisherige Chorleiterin Adele Franz die Gießener Region in Richtung Köln verlassen hat. Wir wünschen Frau Bathe alles Gute für die Leitung der Chöre und hoffen, dass sie bei den ersten Proben viele sangesfreudige Erwachsene und Kinder aus Garbenteich und Hausen begrüßen kann. Der Kinderkirchenchor wird in enger Zusammenarbeit mit der Pohlheimer Singschule agieren, durch die das Angebot deutlich erweitert werden kann.

Auch im Redaktionsteam des Gemeindebriefs gibt es einen Wechsel: das Layout wird ab jetzt von Julius Schöffmann gestaltet. Willkommen im Team! Unser herzlicher Dank gilt Sabine Scheele-Brenne für die hervorragende Gestaltung des Layouts der letzten Gemeindebriefe.

Die vorliegende Ausgabe erscheint wiederum im Gewand der Naturschutz-Kollektion „Dachs“, um unsere Ressourcen Wasser, Energie und Holz einzusparen.

Im heißen August fällt es schwer, sich vorzustellen, wie unsere Lage im Oktober oder November sein wird. Wird der Ukraine-Krieg andauern? Wie entwickelt sich die Pandemie? Gibt es genügend Gas und Strom? In diesen ungewissen Zeiten wünschen wir allen Leserinnen und Lesern Zuversicht und Gottvertrauen.

Wie bereits in den letzten Gemeindebriefen bitten wir Sie auch jetzt, sich über aktuelle Entwicklungen auf der Website unserer Kirchengemeinden oder in den Pohlheimer Nachrichten zu informieren.

Wir hoffen, dass die neue Ausgabe unseres Gemeindebriefes mit Rückblicken und Ausblicken wieder auf Ihr Interesse stößt, und freuen uns sehr über Ihre Rückmeldungen an: redaktion@kirche-miteinander.de. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie bestimmte Themen im Gemeindebrief behandelt sehen wollen, oder reichen Sie uns eigene Beiträge ein.

Es grüßen Sie herzlich

Christina Gregor-Schmidt
Horst-Werner Korf
Sieglinde Lang-Altmann
Angelika Weis