Endlich Sommer

Zu dieser Ausgabe

Ein bisschen Normalität scheint auch in unseren Kirchengemeinden in greifbare Nähe zu rücken. Seit Pfingsten feiern wir wieder Gottesdienste in den Kirchen in Garbenteich und Hausen. Vorläufig weiter mit Abstand und Masken.

Die Jugendlichen, die am 12. September konfirmiert werden, treffen sich wieder  in den Gemeindehäusern. 

Einige der Konfis werden vor fünf oder zehn Jahren vielleicht an einem Samstag in Hausen bei „Bibel auf. Hereinspaziert!“ dabei gewesen sein, bei einem Krippenspiel eine Rolle übernommen, im Kinderchor mitgesungen oder Spaß bei den Ferienspielen gehabt haben. Liebevoll vorbereitet war das alles von Beate Korf und Birthe Steiß. Beide haben zuletzt in den Monaten der Pandemie intensiv auf verschiedenen Wegen die Beziehung zu Kindern aufrechterhalten. Unterstützt von zahlreichen Jugendlichen.

Nun hören sie im Sommer nach vielen, vielen Jahren auf. Eine Ära der Kinder- und Jugendarbeit geht zu Ende. Wir blicken zurück.

Zugleich blicken wir voraus auf die nächsten sechs Jahre. Für diesen Zeitraum werden am 13. Juni in Hausen und am 5. September in Garbenteich Kirchenvorsteher:innen gewählt, die Verantwortung für die Zukunft der Gemeinden übernehmen.

Sollten Sie als Hausener:in noch einen Stimmzettel im roten Umschlag zuhause haben … bis um 18 Uhr am Wahltag können Sie ihn im Gemeindehaus einwerfen. Dann wird ausgezählt!

Matthias Hartmann

Für die Gemeindebrief-Redaktion