7. Februar 2021, Sonntag Sexagesimae

Ein Gottesdienst am Küchentisch. In der Kirchenbank. Oder auf der Couch. Oder sonstwo.

Im Kirchenjahr beginnt die sog. Vorfastenzeit – die eher trübe Passionszeit deutet sich schon an. Dem Sonntag am Beginn der Vorfastenzeit ist das neutestamentliche Gleichnis vom Sämann zugeordnet. Meist wird es als Mahnung gedeutet: Gottes Wort zu hören, es im Herzen zu be-wahren und Frucht zu bringen. Ich sehe darin eher einen Hoffnungstext: Wenn unser Streben nicht genug Ertrag bringt, die Saat Gottes bringt Ertrag hundertfach – und davon leben wir.

Hier gibt es die Lieder zum Anhören und Mitsingen.

EG 346 Such wer da will ein ander Ziel (Kantoren Luisa Leske & Johanna Korf)
(Quelle: Lieder aus dem Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda)

Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht (gesungen von Rie Schöffmann und Beate Korf)